Das Wunder des Lebens – Der sanfte Atem als Tor zur Bewusstheit

Das Wunder des Lebens

Achtsamkeit macht jeden Moment zu einem unendlich wertvollen Schatz.

Durch bewusstes Atmen offenbart sich uns unser Leben, wie es wirklich ist.

Achtsam zu sein, heißt, voll und ganz zu leben und das Wunder des Lebens  in jedem Augenblick mit Dankbarkeit wertzuschätzen.

Das folgende Gedicht von Thich Nath Hanh (Zenmeister) beschreibt dies mit wunderschönen Worten.

Der Kosmos ist voll kostbarer Edelsteine. Heute Morgen möchte ich dir eine Handvoll davon schenken. Jeder Augenblick deines Lebens ist ein kostbarer Stein, der durch Erde und Himmel, Wasser und Wolken strahlt und alles enthält.

Ganz sanft musst du atmen, damit sich die Wunder offenbaren. Auf einmal hörst du die Vögel singen und auch die Kiefern stimmen ein. Du siehst die Blumen erblühen, siehst den blauen Himmel, die weißen Wolken, das Lächeln und den wunderbaren Blick des Menschen, den du liebst.

Du, die reichste Person auf Erden, die du herumgeirrt bist und für deinen Lebensunterhalt hast betteln müssen, hör auf, das notleidende Kind zu sein. Komm wieder und fordere dein Erbe ein.

Wir sollten unser Glück genießen und es allen anderen schenken.Bewahre diesen Augenblick. Lass den Strom von Kummer und Elend los und nimm das Leben in deine Arme.

Thich Nath Hanh

„Be mindful, be happy!“

xo Martina Frisch