Mit wachem Herzen leben – Grosses Sommerretreat in der Tradition von Thich Nath Hanh

Grosses Sommer Retreat

Mit wachem Herzen leben – Grosses Sommer-Retreat in der Tradition von Thich Nath Hanh

Wir waren in der letzten Woche wieder, wie in jedem Jahr, auf einem einwöchigen Achtsamkeitsretreat im Europäischen Institut für angewandten Buddhismus in Waldbröl. Ein Kloster und Praxiszentrum in der Tradition des vietnamesischen Zenmeisters Thich Nath Hahn.

In diesem Jahr sind wir mit drei Generationen angereist.  Meine älteste Tochter und unsere zwei Enkelkinder waren dabei. Eine wunderbare, nährende und verbindende Erfahrung für uns alle.

Angeleitet von ca. 100 buddhistischen Nonnen  und Mönchen aus Plum Village und dem EIAB haben wir gemeinsam mit ca. 370 Teilnehmern, darunter ca. 40 Kinder, für die es ein extra Kinderprogramm gab, die Praxis der Meditation und Achtsamkeit in all Ihren Facetten geübt.

Achtsamkeit in gelebter Praxis.

  • Sitzmeditation
  • Erdberührungen
  • Körperübungen wie Yoga und Thai Ci
  • Tiefenentspannung
  • Dharma Vorträge von Mönchen und Nonnen des EIAB und Plum Village
  • Gemeinsame Gehmeditation über das wunderschöne Gelände
  • Arbeitsmeditation
  • Dharma Sharing: Kleingruppengespräche in denen mitfühlendes und achtsames Zuhören und liebevolles Sprechen geübt wurde.
  • Edles Schweigen während der Mahlzeiten und am Abend nach Beendigung des Programms.

Wir haben viel Zeit draußen auf dem wunderschönen Gelände des EIAB verbracht, dem Regen getrotzt und trotz der Ernsthaftigkeit der Übung richtig viel Spass gehabt.

Die täglichen Vorträge der Nonnen und Mönche haben die Praxis vertieft und erklärt und für regen Austausch gesorgt.

Es ist immer wieder schön an einem Ort zu sein, an dem sich alle darauf verständigen achtsam und liebevoll mit sich selbst und den anderen umzugehen.

Hier lernen wir gemeinsam, unsere Herzen zu öffnen und die Verbindung mit allen und allem zu spüren.

Wir lernen, uns immer wieder mit unserem Atem zu verbinden, zu uns selbst zurück zu kehren und den gegenwärtigen Augenblick als unsere Zuflucht, unser wahres Zuhause wahrzunehmen.

Wir lernen, all unsere Gefühle und Empfindungen – angenehme wie unangenehme – liebevoll anzunehmen und das Positive und Heilsame in uns und unserem Leben zu nähren.

Buddha hat uns in seinen Lehren erklärt, dass Leben Leiden beinhaltet, und er hat uns den Weg zur Beendigung des Leidens aufgezeigt und damit auch den Weg zum friedvollen Glück. Dies üben wir hier gemeinsam.

Thich Nath Hanh hat uns gelehrt, dass wir immer ausreichend Bedingungen vorfinden, um glücklich zu sein.

Wir müssen manchmal nur genau hinschauen.

„Be mindful, be happy!“

Martina Frisch

 

In nächsten Jahr wird das Sommer-Retreat im EIAB wieder vom 6. August bis 11. August 2018 stattfinden.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.eiab.eu