Vergebung ist ein Akt der Selbstliebe – achtsames Beziehungscoaching

Vergebung ist ein Akt der Selbstliebe

„Wir müssen jenen vergeben, von denen wir glauben, dass sie uns Unrecht angetan haben. Nicht, weil sie es verdienen, sondern weil wir so viel Liebe für uns selbst empfinden, dass wir nicht weiterhin für diese Ungerechtigkeiten bezahlen wollen.“

Miguel Ruiz

Vergebung ist ein Akt der Selbstliebe

Beim Verzeihen geht es nicht um die andere Person, es geht darum, dass Sie den Griff ein wenig lockern. Es geht um Sie und Ihren inneren Frieden. Um Ihre innere Freiheit. Es ist ein Akt der Liebe, für den anderen und für Sie selbst.

Sie wissen nicht wie Sie vergeben können?

Sagen Sie es einfach (im stillen oder leise zu sich selbst).

Es reicht zu sagen: Ich vergebe (dir) oder ich verzeihe dir.

Womöglich müssen Sie das sehr viele Male tun, aber jedes Mal lockern Sie den Griff ein wenig mehr und werden freier.

„Be mindful, be happy!“

Martina Frisch