1-Minuten Übung zur Stressbewältigung

Mai 23rd, 2019 by
Zitat Thich Nath Hanh

Das Wunder des Augenblicks

Wenn wir tief in den gegenwärtigen Moment eintreten, verschwinden unser Bedauern und unsere Sorgen. Wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern. 

Thich Nath Hanh

Jetzt geschieht dein Leben!

Vielleicht magst du dich einen Moment vom Bildschirm zurücklehnen und ganz bewusst diesen Augenblick wahrnehmen. 


Schließe deine Augen, wenn du magst, atme tief ein und aus, nimm deine Atmung und deinen Körper wahr. Spüre wie du hier sitzt und atmest. Spüre wie deine Atmung durch deine Nase ein und ausströmt. Spüre die Empfindungen in deinem Körper. Vielleicht spürst du Kühle, Wärme, ein Kribbeln …

Spüre dein Herz, das unaufhörlich für dich arbeitet. Ganz ohne dein Zutun. Vielleicht kannst du ja sogar ein Gefühl der Dankbarkeit, des Friedens und/oder der Freude in deinem Inneren wahrnehmen.


Du lebst! Ist das wunderbar!!

Du bist ein Wunder! Herzlich Martina 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.