Breathe, you are online – Achtsamkeit im Umgang mit den Sozialen Medien

Dezember 5th, 2018 by

Breathe you are online

Breathe, you are online

Das Internet und die Sozialen Medien sind eine großartige Möglichkeit in Kontakt zu bleiben; sich mit Menschen auszutauschen und zu verbinden, die man vielleicht sonst niemals kennengelernt hätte.  Wir können in Echtzeit mit Menschen kommunizieren, die auf der anderen Seite der Erdhalbkugel leben.

Und niemals war es so leicht Wissen auszutauschen und für fast jeden zugänglich zu machen. Die Welt ist irgendwie zusammen gerückt. Dies ist eine schöne Entwicklung. Und gleichzeitig birgt es auch die Gefahr sich in dieser virtuellen Welt zu verlieren. Wir haben uns auf die Schnelligkeit der Medien eingespielt und reagieren in Sekundenschnelle ohne vorher zu überlegen oder in uns zu gehen, ob unsere Reaktion wirklich angemessen und gut ist.

Wie schnell schreiben wir einen Kommentar, den wir vielleicht Augenblicke später schon bereuen. Wir verletzten Menschen ohne es zu wollen und bringen uns in Schwierigkeiten. Und in gleichem Maße sind wir der Unachtsamkeit Anderer ausgesetzt und können verletzt werden.

Daher ist es wichtig, einen bewussten Umgang mit den Sozialen Medien zu lernen.

Ganz bewusst zu sein, bei dem was wir tun. Und nicht sofort auf einen Beitrag zu reagieren, sondern uns erst mit unserem Atem und unserer inneren Stimme zu verbinden.

Zu prüfen:

  • Ist das was ich sagen bzw. schreiben möchte wahr?
  • Ist es hilfreich?
  • Ist es nötig?
  • Bringt es mehr Freude in das Leben des Anderen?
  • Ist es der angemessene Weg und ist es der richtige Zeitpunkt, dies zu schreiben?
  • Ist es freundlich?
  • Wie wäre es für mich, wenn jemand auf mich so reagieren würde.

Möge dieser Blog-Beitrag, mögen alle unsere Beiträge und Interaktionen zu mehr Liebe in der Welt beitragen.

xo Martina



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.