Feel Joyful Cacao Fudge Rezept – Achtsam und gesund leben

Dezember 11th, 2018 by

Cacao Fudge

Feel Joyful Cacao Fudge

Wenn ihr auch so gerne süß esst, es aber zuckerfrei, glutenfrei und vegan sein soll, dann könnte dieses Rezept etwas für euch sein. 

Mein Mann und ich haben es am Wochenende ausprobiert und es ist superlecker.

Der Cacao Fudge ist ideal als Alternative zu herkömmlichen Keksen, Brownies und Kuchen und auch ideal als Mitbringsel zu einer Party geeignet. 

Rezept Cacao Fudge

Zutaten für 10 Portionen. Zubereitungszeit: 10 Minuten

  • 3 Tassen Walnüsse
  • 1 Tasse ungesüßte Kokosnussraspel
  • 1/2 Tasse rohes Kakao Pulver
  • 1/2 Tasse Gojibeeren
  • 1/2 Tassen Kokusnuss Nektar oder Sirup
  • 1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (ohne Schale)
  • 1 Prise Himalaya Salz

Ich empfehle alle Zutaten in Bio-Qualität zu verwenden.

Und so gehts:

Zerkleinere in einer Küchenmaschine die Walnüsse bis sie eine feine Konsistenz haben.

Vermische in einer Schüssel die Kokosraspel und das Kakaopulver.

Gib dann die vorbereitete Mischung und  1/4 Tasse Gojibeeren, den Kokosnuss Nektar, den Ingwer und das Salz zu den Walnüssen in die Küchenmaschine.

Mixe alles, bis eine klebrige, weiche Masse entsteht.

Lege eine flache Schüssel bzw. eine Glasbackform mit Backpapier aus und fülle die Schokoladenmasse in die Schüssel. Drück mit der Rückseite eines Esslöffels alles fest, so dass eine flache Schicht entsteht. 

Garniere mit den restlichen Gojibeeren und stell das Ganze abgedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank, bevor du die Köstlichkeit aufschneidest und servierst.

Enjoy and be happy!

xo Martina

Das Rezept ist von Kimberly Snyder



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.