Glaube nicht alles was Du denkst

Open the door

Glaube nicht alles was du denkst 

Ich hatte vor kurzem ein kleines Erlebnis, das ich mit Ihnen teilen möchte.

Ich war, wie jede Woche, in meiner Sangha (Meditationsgruppe) zum meditieren. In der Pause, zwischen den einzelnen Meditationen, wollte ich schnell zur Toilette gehen. Bevor ich den Meditationsraum verließ, sah ich, dass ein anderer Teilnehmer ebenfalls den Raum verlässt und ich nahm an, dass er auch zur Toilette geht. Ich stellte mich also vor die verschlossene Toilettentür und wartete. Mit der Zeit wurde ich etwas unruhig, da alle anderen auf mich warteten. Ich beschloss zurück in den Raum zu gehen und mein Bedürfnis zurückzustellen.

Als ich in der Tür stand, sah ich den Sangha-Freund auf seinem Kissen sitzen …

Ist es nicht oft so in unserem Leben, dass wir vor einer vermeintlich verschlossenen Tür stehen und warten?

Das Geschenk für mich an diesem Abend war wieder einmal:

Glaube nicht alles was du denkst. 

Es ist oft nicht so wie es scheint. 

Überprüfe es. 

Öffne die Tür …