Offen bleiben für das Leben, wie es ist.

November 14th, 2016 by

the light

Offen bleiben für das Leben, wie es ist.

Ich möchte heute ein Zitat aus einem Songtexte mit Ihnen teilen, das mich schon lange begleitet und das mich immer wieder sehr berührt. Der Song ist Anthem von Leonard Cohen.

„Ring the bells that still can ring
Forget your perfect offering

There is a crack, a crack in everything
That’s how the light gets in.“

aus Anthem von Leonard Cohen

Der Text erinnert mich daran, dass in allem was uns an Widrigkeiten und Leid widerfährt etwas Gutes steckt. Dass wir den Schmerz dazu nutzen können aufzubrechen, weich zu werden, anstatt hart und verschlossen.

Wenn die Zeiten schwerer werden, neigen wir dazu uns zu verschliessen, weil wir denken, dass wir uns dadurch schützen. Was wir aber nicht realisieren ist, dass wir uns dadurch vom Leben abschneiden.

Daran erinnert zu werden –  dass durch einen Riss das Licht hereinfällt – ist ein schönes Bild dafür, unsere Herzen nicht zu verschliessen, unsere Verletzlichkeit anzunehmen und uns dem Leben zu öffnen. Unsere Risse verbinden uns miteinander, wenn wir sie annehmen und an ihnen wachsen. Wir alle erleben Leid.

Es ist wichtig nicht zuzulassen, dass eine harte Lektion unser Herz verhärtet. Sondern immer wieder von neuem zu beginnen, immer wieder zu lieben, uns immer wieder für das Leben in all seiner Schönheit und Schwierigkeit zu öffnen.

Denn alles hat einen Riss, durch den das Licht eindringt.

„Be mindful, be happy!“

Martina Frisch

Das vollständige Lied kann ich hier aufgrund des Copyrights leider nicht veröffentlichen. Sie können es, mit Texteinblendung, auf YouTube anhören, einfach Cohen und Anthem eingeben.

 

Mindfulness Life Coaching, Achtsamkeitscoaching, Beziehungscoaching, positive Psychologie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.